Prämenstruelles Syndrom oder ganz frühe Schwangerschaft?

Weil das Hormon Progesteron sowohl bei einer Schwangerschaft wie in der PMS-Phase erhöht ist, gleichen sich die Symptome: 

Spannungsgefühl in der Brust und/ oder empfindliche Brustwarzen --- Gereiztheit --- Müdigkeit --- evtl. niedriger Blutdruck --- Kopfschmerzen, Migräne --- erhöhte Basaltemperatur (nur durch regelmäßiges Messen erkennbar) --- Bauchweh bzw. ein Ziehen im Unterleib --- leichte Übelkeit --- Verstopfung --- anderes Essverhalten ...

⏰ Manchmal macht sich eine Schwangerschaft tatsächlich schon sehr früh bemerkbar. Andererseits gibt es in den ersten Wochen kein wirklich sicheres Zeichen. So manche Schwangerschaft beginnt auch ganz ohne Symptome.

Fakt ist: Bei jeder Frau verläuft die Frühschwangerschaft anders! Manche Frauen erleben sogar die zweite Schwangerschaft ganz anders als ihre erste.

Bist Du schon „überfällig“? 
Normalerweise ist das Ausbleiben der Regelblutung ein erstes klares Anzeichen für eine Schwangerschaft. Aber: Das Ausbleiben der Regel ist noch kein Beweis für eine Schwangerschaft. Selbst bei Frauen, die ihre Tage normalerweise regelmäßig bekommen, kann eine Verzögerung stattfinden.
Die Gründe dafür sind vielfältig. Schon eine Diät, Erkältung, Medikamente oder auch eine Fernreise können dazu führen, dass der Körper anders tickt als sonst. Auch Stress kann den Zyklus der Frau durcheinander bringen. Bei älteren Frauen können sich so auch die Wechseljahre ankündigen.

🤔  Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest kann Dir etwa 14 Tage nach dem Geschlechtsverkehr Gewissheit verschaffen. Du erhältst ihn in einem Drogeriemarkt, in der Apotheke oder auch in jedem größeren Supermarkt.

Schwangerschaftstest
SSW-Rechner